Danke

... für ein wunderschönes Jahr 2013


 


Liebe Kinder, Eltern und Unterstützer,

in vier Tagen ist Silvester und damit sind wieder einmal 365 Tage vergangen. Hinter uns liegen ca. 40 Nachmittage, die Wir zusammen mit Diensten verbracht haben. Ich denke, Wir alle verbinden überwiegend schöne Gedanken mit dem Feuerwehrjahr 2013: Ihr Kinder konntet sicherlich euer Feuerwehrwissen verbessern und habt Gemeinschaft erfahren. Ihr Eltern habt gesehen, wie gut euren Kindern das Engagement in der Jugendfeuerwehr tut. Ihr Unterstützer habt sicherlich realisiert, dass eure Zeit und eure finanziellen Mittel nicht umsonst waren. Und wir Betreuer konnten einmal mehr beobachten, wie kleine Menschen ein Stück größer wurden, wie sie an ihren Aufgaben gewachsen sind und vor allem immer wieder mit Freude zu uns kamen. Das bestätigt uns in unserem Tun und wir hoffen, Ihr fühlt Euch in eurem ebenso bestätigt.

Nun haben wir das Jahr ja nicht nur mit gemeinsamen Ausbildungsdiensten verbracht. Mehr als zwei Wochen lang waren Wir über das Jahr verteilt zusammen unterwegs. Während der ersten drei Tage fand unser Berufsfeuerwehrwochenende statt. Im Sommer verbrachten wir eine Woche zusammen auf der Insel Usedom (Sommerlager). Auch der Herbst brachte uns einige gemeinsame Tage. Zum einen war da das Herbstjugendlager, aber auch die Lesenacht und die LAN-Party haben wir zusammen realisiert. Dabei wussten Wir Euch, liebe Eltern und Unterstützer, stets an unserer Seite und nur so konnten wir all diese Veranstaltungen meistern. Herzlichen Dank dafür!